Federkiel und Eisentinte- ein spannendes Projekt




Schwefelsäure und Eisenfeilspäne- die Zutaten um Eisenvitriol herzustellen. Es raucht und stinkt. Filtern und trocknen.



Eisenvitriol in Schwarztee verrührt ergibt Tinte. Gallus und ander Zutaten für eine perfekte Eisengallustinte (dokumentenecht!) haben wir uns aber erspart.





Die Gänsefedern haben wir gekocht und in heißem Sand gekühlt.




Das Zuspitzen der Federn war eine genaue Arbeit. Anschließend konnte das Schreiben probiert werden. Mit unserer Eisentinte und anderen Tinten.

Recept, gute Dinten zemachen (1716)

Nimm 2 Maß[3] sauber Regenwasser in ein sauberen Dintenhafen. Thu darein 18 Lod[4] schwarzen Gallus, grob gestoßen und den Staub darvon gesiebet. Dann tu darein 8 Lod weißen Gummi. Laß widerum drei Tage und Nächt stehen. Alsdann tu darin 8 Lod Vitriol und 1 Lod Alaun samt einem Glas voll Essig und ein Löffel voll Salz. Rühre es wohl unter einanderen. Stelle den Hafen Sommerszeits an die warme Sonne, im Winter aber auf einen warmen Ofentritt, vierzehn Tag lang und alle Tage einmal umgerührt. Gibt eine ausbündig schöne schwarze Dinten.

·  1 Maß = 1.67 Liter

·  1 Lod = 16 Gramm

Schulfreie Tage und Ferien im Schuljahr 2022/23

 

Herbstferien: Mi, 26.10.2022– Mi, 2.11.2022

Mariä Empfängnis: Do, 8.12.2022  

autonom schulfrei: Fr, 9.12.2022

Weihnachtsferien: Sa, 24.12.2022 – So 08.1.2023

Semesterferien: Sa, 18.2.2023 – So, 26.2.2023

Osterferien: Sa, 01.4.2023 – Mo, 10.4.2023

Staatsfeiertag: Mo, 1.5.2023

Oö. Landespatron Hl. Florian: Do, 4.5.2023

Christi Himmelfahrt: Do, 18.5.2023

autonom schulfrei: Fr, 19.5.2023

Pfingsten: Sa, 27.5.2023 – Mo 29.5.2023

Fronleichnam: Do, 8.6.2023

autonom schulfrei: Fr, 9.6.2023                                               

Sommerferien: Sa, 8.7. – So, 10.9.2023